40 JAHRE HÖRBURGER – EINE ZEITREISE

Entdecken Sie, wie wir geworden sind, was wir heute sind. Begleiten Sie uns zurück in die Geschichte und verfolgen Sie mit uns die Umsetzung von einer Vision – optimale Energienutzung innerhalb von Gebäuden und der nachhaltige Umgang mit knappen Ressourcen.

Herbst 1973 – Jom-Kippur-Krieg. Die Organisation der Erdöl exportierenden Länder (OPEC) reduziert bewusst die Fördermengen des Erdöls um fünf Prozent. Die Erdölpreise steigen rasant an und gipfeln letztlich in Rezessionen in den Industrieländern.

Deutschland zu dieser Zeit. Es werden vier autofreie Sonntage, beginnend mit dem 25. November 1973, ausgerufen. Der damals 28-jährige Kurt Hörburger ist einer von vielen, die zu dieser Zeit auf der Autobahn Rad fahren, spazieren gehen und vieles mehr. Dabei hat er eine Vision. Ein eigenes Unternehmen, das sich dem Ziel verschreibt, die einzelnen Gewerke der Gebäude mit einem System zu managen. Für optimale Raumbedingungen bei maximaler Ressourcenausnutzung und letztlich einem kostensparenden Betrieb der Gebäude.

Entdecken Sie im Folgenden den Weg, der Kurt Hörburgers Vision systematisch Wirklichkeit werden ließ:

2014

40 Jahre Hörburger AG
Erweiterungsbau Verwaltungsgebäude am Stammsitz Waltenhofen

2013

Neubau und Bezug des Firmengebäudes der Niederlassung Leonberg in Rutesheim
Neubau und Bezug des Firmengebäudes der "S.C. Hörburger s.r.l." in Sura Mica, Sibiu, Rumänien

2008

Gründung der Außenstelle in Grassau (Chiemgau/Obb.)

2007

Hörburger AG (Zusammenschluss aller einzelnen Unternehmen)

2006

Übernahme der Geschäftsführung in Waltenhofen durch Christian Hörburger und Detlef Krist
Gründung der "S.C. Hörburger s.r.l." in Rumänien
Umfirmierung der "Hörburger und Partner Control Systems" Waltenhofen in die "Hörburger AG"

2003

Bildung der Holding "Hörburger-Group"

1999

Zertifizierung als Systemintegrator der LON Nutzer Organisation e.V., LNO

1995

Erstmalige Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

1992

Gründung der "Hörburger und Partner Control Systems GmbH" in Stuttgart

1990

Gründung der "GTS Control Systems GmbH" in Chemnitz
Gründung der "HWS Control Systems GmbH" in Erfurt

1981

Erster Einsatz einer DDC-Regelung im Bereich Gebäudeautomation

1980

Gründung der "HR-Schaltanlagen GmbH" in Waltenhofen

1978

Gründung der 1. Niederlassung "HWS-Technik GmbH" in Augsburg

1974

Gründung der "Hörburger und Rauh GmbH für Elektro-, Wärme- und Regeltechnik" in Waltenhofen
Gewerbeanmeldung "Planungsbüro für Elektrotechnik" durch Kurt Hörburger

Wir sind noch lange nicht am Ende unseres Weges angelangt. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten weiterhin systematisch besser zu werden!