Glossar

Wissenswertes

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
Facility-Management

Im Facility-Management werden Gebäude, Liegenschaften und betriebliche Abläufe ganzheitlich betrachtet. Ziel ist es, die Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen über deren gesamten Lebenszyklus zu erhalten und idealerweise zu erhöhen.

Gibt es eine Norm zum Facility-Management?

Seit Dezember 2011 ist das Facility-Management in der DIN EN 15221-1 genormt.

Eigene frage stellen >
Gebäude-management

Das Gebäudemanagement ist Bestandteil des Facility-Managements. Es umfasst alle Leistungen, die für die Bewirtschaftung und Verwaltung von Gebäuden und technischen Anlagen notwendig sind.

Welche Bereiche im Gebäudemanagement gibt es?

Im Gebäudemanagement unterscheidet man nach der DIN 32736 vier Bereiche: technisches Gebäudemanagement, infrastrukturelles Gebäudemanagement, kaufmännisches Gebäudemanagement und Flächenmanagement.

Eigene frage stellen >
IoT Service Desk QBRX

Mit QBRX hat die Hörburger AG ein Produkt entwickelt, dass den Kerngedanken des Internet der Dinge (IoT) aufgreift. QBRX verbindet Energiemanagement, technisches Facility-Management und eine Auswahl an GLT-Funktionen auf einer Plattform.

Haben Sie ein anschauliches Beispiel zur Vernetzung in QBRX?

Eine der im Gebäude verbauten Klimakassetten zeigt im Vergleich stetige Verschlechterungen im Energieverbrauch. Überschreitet Sie einen bestimmten Benchmark-Wert, wird automatisch ein Service-Ticket generiert und die Klimakassette einem Service unterzogen.

Eigene frage stellen >
QBRX

QBRX ist eine cloudbasierte Plattform, die Lösungen für Energiemanagement und technisches Facility-Management sowie eine Auswahl an Funktionen der Gebäudeleittechnik in einer Software vereint. QBRX ist ein Produkt der Hörburger AG.

Was sind die wichtigsten Funktionen, die QBRX bereitstellt?

Zum Funktionsumfang von QBRX gehört:

  • Ticketsystem
  • Problemerkennung
  • Datenanalyse
  • Fernparametrierung
  • Dokumentenmanagement
  • Reporting
  • Energiemonitoring und Energiemanagement
  • Inventarisierung

(Stand 04/2020)

Unterstützt QBRX eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001?

Ja. QBRX wurde offiziell von der GUTcert für das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zertifiziert und unterstützt den DIN EN ISO 50001 Standard. Unser Tool zum Monitoring, Erfassen, Analyse und Auswerten Ihrer Energie- und Verbrauchsdaten sowie das Reporting-Tool unterstützen Sie bei Einführung und Betrieb Ihres Energiemanagementsystems nach ISO 50001 sowie dem fortlaufenden Verbesserungsprozess.

Wie vereinfacht QBRX das Instandhaltungsmanagement?

Der IoT Service Desk QBRX ermöglicht eine Inventarisierung sämtlicher Gebäudetechnik, eine automatische Problemerkennung inklusive Alarmierung und beinhaltet ein Ticketsystem. So können zum Beispiel Wartungsintervalle einer Klimaanlage, die hinterlegt wurden, automatische Service-Tickets generieren, wenn die nächste Wartung fällig ist. Manche Probleme lassen sich auch direkt über den Fernzugriff lösen und erfordern so keinen Service-Einsatz vor Ort.

1 weitere Fragen
Eigene frage stellen >
Ihr Thema war nicht dabei?

Eigene Frage stellen >

Die Felder mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind Pflichtfelder.