Gebäudeautomation

KfW Bankengruppe

Eines der größten und leistungsfähigsten Gebäudeautomationssysteme Europas.

Mehr Energieeffizienz dank Gebäudeautomation

Dank des zukunftssicheren Gebäudeautomationssystems der Firma Hörburger betreibt die KfW ihre sanierten Altbauten sowie verbrauchsarmen neuen Gebäude energieeffizient und ressourcenschonend.

Projektziele

Bürohäuser höchster Energieeffizienz

Zukunftssicheres, offenes, flexibles und skalierbares System

Schnittstellen zu übergeordneten Systemen und Fremdsystemen (CAFM, Energiemanagement, Wartungs- und Störmanagement)

Unsere Lösung

Strukturiertes Gebäudeautomationssystem (verteilte Datenbanken)

Feldseitiges LON-Bussystem unter Einbeziehung aller Gewerke

OPC-Schnittstellen zur Anbindung von übergeordneten Systemen und Fremdsystemen

Benefits für die KfW Bankengruppe

Reduzierung des Energieverbrauchs
Zentrale Betriebsführung
Anbindung anderer Systeme

Projekt Steckbrief

Branche: Finanzwesen

Projekt: Neubau; Revitalisierung

Jahr: seit 2002

Ort: Frankfurt am Main

Land: Deutschland

Eckdaten/Funktionen

Leistungsumfang in Euro: 
15 Mio. €

System: 
Schneider Electric (TAC)

Besonderheiten: 
Eines der größten und leistungsfähigsten Gebäudeautomationssysteme Europas

Einbezogene Gewerke

Heizung

Lüftung

Kälte

Einzelraumautomation

Beleuchtung

Beschattung

Entrauchung

Sonstiges:
- Gebäude höchster Energieeffizienz
- Jahresverschattung
- gleitende Kunstlichtregelung

Weitere Informationen

  1. Das Unternehmen
  2. Auf die Zukunft gebaut
  3. Meilensteine des Projekts
  • Das Unternehmen

    Die KfW Bankengruppe ist die weltweit größte nationale Förderbank sowie nach Bilanzsumme die drittgrößte Bank Deutschlands. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Unterstützung von Mittelstand und Existenzgründern durch die Bereitstellung von Krediten und Beteiligungskapital, die Förderung des energieeffizienten Bauens und Sanierens, die Unterstützung von Maßnahmen zum Schutz der Umwelt, Export- und Projektfinanzierungen sowie die Förderung von Entwicklungs- und Transformationsländern.

  • KfW Campus: Auf die Zukunft gebaut

    Die KfW Bankengruppe hat es sich selbst zum Ziel gesetzt, beim Neubau und bei der Revitalisierung eigener Immobilien Vorreiter bei der Verwendung energiesparender neuer Technologien zu sein. Deshalb wurde bei der Neugestaltung des KfW Campus, dem Hauptsitz der KfW Bankengruppe in Frankfurt, ein technisch-ökologisches Konzept umgesetzt, das alle bis dato vorhandenen Erkenntnisse bezüglich Energieeinsparung berücksichtigte. Die unterschiedlich sanierten Alt- und verbrauchsarmen Neubauten werden umwelt- und ressourcenschonend betrieben. Dafür hat die Hörburger AG die wesentlichen Teile der erforderlichen Gebäudeautomation errichtet. Über einen Zeitraum von 13 Jahren entstand eines der größten und leistungsfähigsten Gebäudeautomationssysteme Europas. Mit der KfW-Westarkade wurde beispielsweise 2010 eines der energieeffizientesten Bürogebäude der Welt fertiggestellt. Und nicht nur das. Das offene und nachhaltige Gebäudeautomationssystem garantiert größtmögliche Flexibilität und erlaubt eine einfache Anpassung an veränderte Nutzung und neueste ökonomisch-technische Standards.

  • Meilensteine des Projekts

    2002 bis 2004        Neubau Ostarkade
    2005 bis 2006        Infrastrukturmaßnahmen Kälte
    2005 bis 2008        Revitalisierung Haupthaus
    2006 bis 2008        Installation übergeordneter Gebäudeleittechnik
    2008 bis 2011        Neubau Westarkade
    2009 bis 2011        Neubau Senckenberganlage
    2008 bis 2014        Revitalisierung Nordarkade und Kasino
    2008 bis 2014        Revitalisierung Südarkade
    seit 2015                Neubau BO 104
                                  (KfW-Bürogebäude, Bockenheimer Landstraße 104)