Gebäudeautomation

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co.KG (Produktionsgebäude)

Sicherstellung des vollautomatischen Anlagenbetriebs für optimale Produktions- und Arbeitsbedingungen mit Reinraumstatus

Hörburger Gebäudeautomation steht für Produktionssicherheit – auch in Reinräumen

Für den Neubau eines Produktions- und Bürogebäudes am Hauptsitz von Vetter in Ravensburg hat die Hörburger AG den Auftrag zur Installation eines komplexen Gebäudeautomationssystems erhalten. Besondere Herausforderung war die Erfüllung der hohen Anforderungen für die Reinraumbereiche bei optimalen Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter.

Projektziele

Sicherstellen des Reinraumstatus von Produktionsflächen

Vollautomatischer H2O2-Dekontaminierungsablauf für die Produktionslinie

Optimale Raumkonditionierung der Büros

Bereitstellen der notwendigen Prozessmedien

Vollautomatischer Anlagenbetrieb

Unsere Lösung

Einsatz von High-Performance Lösung

Intelligente Gebäudeautomation dank standardisierter und gewerkeübergreifender Kommunikation (BACnet/IP)

Zentrales Gebäudemanagement und Alarmmanagement

Betrieb und Überwachung von Einrichtungen auf Managementebene

Benefits für Vetter (Produktionsgebäude)

Icon abgehaktes Gebäude als Symbol für Betriebssicherheit
Hohe Ausfallsicherheit
Icon Stoppuhr als Symbol für schnelle Reaktionszeit
Schnelle Reaktionszeit
Komplettlösung aus einer Hand
Icon Liste als Symbol für Projekt-Steckbrief

Projekt-Steckbrief

Branche: Pharmaindustrie

Projekt: Neubau modernes Produktions- und Bürogebäude

Jahr: 2017 bis heute

Ort: Ravensburg

Land: Deutschland

Icon Aktenordner als Symbol für die Projekt-Eckdaten

Eckdaten

Leistungsumfang in Euro (brutto): 
2 Mio. €

System: 
Siemens PX

Besonderheiten: 
Automatisierung von Bereichen mit Reinräumen

Icon Netzwerk als Symbol für die einbezogenen Gewerke

Einbezogene Gewerke

  • Heizung
  • Lüftung
  • Kälte
  • Einzelraumautomation
  • Sonstiges: Prozesslüftungen mit komplexer Druckregelung

Weitere Informationen

  1. Das Unternehmen
  2. Das Objekt
  3. Vernetzte Technik
  4. Automation der Reinraumbereiche
  5. Zentrales Gebäude- und Alarmmanagement
  • Betriebsgelände unseres Gebäudeautomations-Kunden Vetter in Ravensburg

    Das Unternehmen

    Vetter ist ein international agierender Pharmadienstleister, der sich auf die Fertigung von vorgefüllten Injektionssystemen spezialisiert hat. Diese dienen unter anderem der Behandlung von Krankheiten wie Multiple Sklerose, schwere rheumatische Arthritis und Krebs. Das Unternehmen stellt selbst keine eigenen pharmazeutischen Produkte her, sondern unterstützt als Dienstleister global operierende Unternehmen der Pharma- und Biotechbranche von der frühen klinischen Entwicklung bis hin zur weltweiten behördlichen Zulassung und Markteinführung.

      

  • Abfüllanlage im Reinraumbereich bei Vetter Pharma

    Das Objekt

    Im Zuge der Standorterweiterung in Ravensburg hat Vetter unser Unternehmen mit der Planung und Ausführung der Gebäudeautomation des neuen Produktions- und Bürogebäudes mit insgesamt 70 x 55 m Grundfläche beauftragt. Besondere Herausforderung im Rahmen des Projektes war die Automation der Bereiche mit Reinraumstatus, die ebenfalls in dem Gebäude untergebracht sind. Folgende Bereiche mussten in das komplexe Automationssystem einbezogen werden: Technik (UG, 2. + 7. OG, Dach), Produktion (EG), Plenum (1. OG), Umkleide und Reinraum-Büros (3. + 4. OG), Büros (5. + 6. OG).

  • Zwei Arbeiter in Schutzkleidung in der Reinraumproduktion

    Vernetzte Technik

    In das Gebäudeautomationssystem musste eine Vielzahl unterschiedlicher Gebäudetechnik integriert werden. Dazu gehören:

    •   2 Pumpenwarmwassersysteme zur Wärmeversorgung der nachliegenden Verbraucher
    •   2 Pumpenkaltwassersysteme zur Kälteversorgung der nachliegenden Verbraucher
    •   1 Dampferzeugungs-/Dampfversorgungs-System zur Befeuchtung der RLT-Anlagen sowie Verbraucher der Reinmedienanlagen
    •   1 Trinkwassersystem
    •   4 raumdruckgeregelte Vollklima-Lüftungsanlagen mit Hocheffizienz-Wärmerückgewinnungssysteme für die Produktionsbereiche
    •   90 Filter-Fan-Units
    •   4 Vollklima-Lüftungsanlagen für die Technik- und Bürobereiche

    Insgesamt wurden über 3.000 Datenpunkte in 80 Schaltschrankfeldern installiert.

  • Mitarbeiter in Schutzkleidung arbeitet an einer Abfüllstation im Reinraumbereich

    Automation der Reinraumbereiche

    Da Vetter Experte in der Herstellung vorgefüllter Injektionssysteme ist, müssen in den Reinraumbereichen hohe Standards erfüllt werden. Die Hörburger AG unterstützt dies durch eine hochpräzise Raumdruckregelung der Reinräume sowie einer automatisierten Regelung der erforderlichen thermischen Raumkonditionen in der Pharmaproduktion. Zudem wird das Zusammenspiel zwischen der Lüftungsanlage und dem H2O2-Dekontaminierungsablauf für die Produktionslinien durch Hörburger vollautomatisch gesteuert.

  • Mitarbeiter an der zentralen Steuerung einer Fertigungsstraße

    Zentrales Gebäude- und Alarmmanagement

    Um mehr Produktionssicherheit zu gewähren und Ausfallzeiten zu minimieren, wurde ein zentrales Überwachungs- und Alarmmanagementsystem implementiert. Das SCADA-System dient dabei der technischen Überwachung und zentralen Bedienung der angebundenen Technik. Treten dennoch einmal Störungen auf, werden diese über ein kundenspezifisches Störweiterleitungssystem (ALA) direkt bei den Verantwortlichen gemeldet, sodass die Störung möglichst schnell beseitigt werden kann.