Gebäudeautomation

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co.KG (Verwaltungsgebäude)

Maximaler Komfort und höhere Produktivität durch gewerkeübergreifende Raumregelung der neuen Büro- und Kantinenbereiche

Hörburger Raumautomation garantiert optimales Raumklima bei maximaler Energieeffizienz

Für den Neubau eines neuen Verwaltungsgebäudes am Hauptsitz von Vetter in Ravensburg hat die Hörburger AG den Auftrag zur Planung und Ausführung eines Gebäudeautomationssystems mit gewerkeübergreifender Raumregelung erhalten. Ziel war es, optimale Raumbedingungen für die Mitarbeiter zu schaffen bei einer gleichzeitig möglichst hohen Energieeffizienz.

Projektziele

Energieeffizienter Betrieb ohne Komforteinbußen

Vollautomatisches Zusammenspiel aller Raumgewerke für optimale Raumkonditionen

Schaffung eines behaglichen Raumklimas

Unsere Lösung

Intelligente Gebäudeautomation dank standardisierter und gewerkeübergreifender Kommunikation (BACnet/IP)

Zentrales Gebäudemanagement und Alarmmanagement

Systemweite, intelligente Regelstrategien

Benefits für Vetter (Verwaltungsgebäude)

Komplettlösung aus einer Hand
Icon Stoppuhr als Symbol für schnelle Reaktionszeit
Schnelle Reaktionszeit
Flexibles System (individuelle Anpassung an veränderte Bedürfnisse)
Icon Liste als Symbol für Projekt-Steckbrief

Projekt-Steckbrief

Branche: Pharmaindustrie

Projekt: Neubau modernes Bürogebäude mit Küchenbereich und Kantine

Jahr: 2018 – 2020

Ort: Ravensburg

Land: Deutschland

Icon Aktenordner als Symbol für die Projekt-Eckdaten

Eckdaten

Leistungsumfang in Euro (brutto): 
2 Mio. €

System: 
Siemens PX

Besonderheiten: 
---

Icon Netzwerk als Symbol für die einbezogenen Gewerke

Einbezogene Gewerke

  • Heizung
  • Lüftung
  • Kälte
  • Einzelraumautomation
  • Beleuchtung
  • Beschattung

Weitere Informationen

  1. Das Unternehmen
  2. Das Objekt
  3. Zentrales Gebäudemanagement mit Alarmierung
  • Heller, lichtdurchfluteter Empfangsbereich von Vetter Pharma

    Das Unternehmen

    Vetter ist ein international agierender Pharmadienstleister, der sich auf die Fertigung von vorgefüllten Injektionssystemen spezialisiert hat. Diese dienen unter anderem der Behandlung von Krankheiten wie Multiple Sklerose, schwere rheumatische Arthritis und Krebs. Das Unternehmen stellt selbst keine eigenen pharmazeutischen Produkte her, sondern unterstützt als Dienstleister global operierende Unternehmen der Pharma- und Biotechbranche von der frühen klinischen Entwicklung bis hin zur weltweiten behördlichen Zulassung und Markteinführung.

      

  • Moderner, neuer Kantinenbereich von Vetter Pharma

    Das Objekt

    Im Zuge der Standorterweiterung in Ravensburg hat Vetter unser Unternehmen mit der Planung und Ausführung der Gebäudeautomation und Raumautomation des neuen Bürogebäudes inklusive Küchenbereich und Kantine beauftragt. In das Gebäudeautomationssystem des Verwaltungsgebäudes wurden folgende Bereiche einbezogen: Haustechnik (UG), Küchenbereich und Kantine (EG), 12 Besprechungszimmer (EG), Büros (1. – 5. OG). Zudem befindet sich unter bzw. auf dem Dach das Technikgeschoss mit der Lüftungszentrale sowie den Rückkühleinheiten der Kälteanlagen.

  • Zwei Personen im Besprechungszimmer unterhalten sich

    Zentrales Gebäudemanagement mit Alarmierung

    Um optimale Raumbedingungen bei gleichzeitig maximaler Energieeffizienz zu ermöglichen, wurde ein Gebäudeautomationssystem mit intelligenten Regelstrategien implementiert. Die zentrale Bedienung findet dabei über ein SCADA-System statt, das gleichzeitig der technischen Überwachung dient. Zudem wurde ein kundenspezifisches Störweiterleitungssysten (ALA) installiert, das bei auftretenden Störungen direkt den jeweiligen Verantwortlichen informiert. Das garantiert schnelle Reaktionszeiten im Störfall und damit geringere Ausfallkosten sowie Komforteinbußen.