45 Jahre Hörburger

Das ist unsere Geschichte

Wie meine Unternehmensvision Realität wurde


Ich erinnere mich noch gut an das Jahr 1973. Damals rückte zum ersten Mal das Thema Energiesparen in das Verbraucherbewusstsein. Der Jom-Kippur-Krieg, die künstliche Reduzierung der Erdölfördermengen und die rasant steigenden Erdölpreise gipfelten in einer Rezession. Selten hatte man die Abhängigkeit von Erdöl als Energieträger so deutlich vor Augen, wie bei den autofreien Sonntagen.

Ich bin selbst auf der Autobahn Rad gefahren und habe nachgedacht. Wenn man nur die Technik in einem Gebäude so voneinander abhängig steuern könnte, dass keine Ressourcen verschwendet werden. Die Idee für mein Unternehmen war geboren!

Heute sind Themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und der verantwortungsvolle Umgang mit knappen Ressourcen in aller Munde. Wir freuen uns als einer der bundesweit führenden Anbieter in der Gebäudeautomation unseren Teil dazu beizutragen. Auch in Zukunft werden wir uns für Ihr Gebäude einsetzen – für einen kostensparenden und vor allem ressourcenschonenden Betrieb.

Kurt Hörburger

Kurt Hörburger
Firmengründer und Aufsichtsratsvorsitzender

1974
Der Grundstein für die Firma Hörburger ist gelegt

Der Grundstein für die Firma Hörburger ist gelegt

Gewerbeanmeldung "Planungsbüro für Elektrotechnik" durch Kurt Hörburger

Am Anfang stand die Idee: Alle Gewerke eines Gebäudes mit einem System integral zu managen – für maximale Ressourcenausnutzung und einen kostensparenden Betrieb der Gebäude. Mit seinem Planungsbüro für Elektrotechnik setzt der Firmengründer Kurt Hörburger diese Idee in die Tat um.

Gründung der "Hörburger und Rauh GmbH für Elektro-, Wärme- und Regeltechnik" in Waltenhofen

Noch im selben Jahr wird eine solide Basis geschaffen. Aus dem Planungsbüro entsteht nun eine Firma, die die Unternehmensvision des Firmengründers konsequent verfolgt.

1978
1978

Die Expansion beginnt

Gründung der 1. Niederlassung "HWS-Technik GmbH" in Augsburg

Nach nur vier Jahre wird die erste Niederlassung in Augsburg gegründet. Damit werden die Kunden im süddeutschen Raum noch besser und schneller betreut.

1980
1980

Der Schaltschrankbau wird forciert

Gründung der "HR-Schaltanlagen GmbH" in Waltenhofen

Nach sechs Jahren wird am Standort Waltenhofen die "HR-Schaltanlagen GmbH" gegründet. Ein klares Zeichen für die Bedeutung des Schaltschrankbaus im Hause Hörburger.

1981
Lorem ipsum

Das DDC-Zeitalter beginnt

Erster Einsatz einer DDC-Regelung

Erstmals setzt die Hörburger AG die innovative DDC-Regelung (Direct Digital Control) für ein Projekt im Bereich Gebäudeautomation ein.

1990
Lorem ipsum

Auf in den Osten

Gründung der "HWS Control Systems GmbH" in Erfurt

Kurz nach der Wende engagiert sich die Firma Hörburger bereits in den neuen Bundesländern. Mit der neu gegründeten Niederlassung in Erfurt werden nun auch Kunden in Ostdeutschland betreut.

Gründung der "GTS Control Systems GmbH" in Chemnitz

Mit einer zweiten Niederlassung in den neuen Bundesländern wird das Geschäft in Ostdeutschland weiter ausgebaut.

1992
Lorem ipsum

Expansion im Süden

Gründung der "Hörburger und Partner Control Systems GmbH" in Stuttgart

Um die gestiegene Nachfrage im süddeutschen Raum auch weiterhin schnell und kompetent befriedigen zu können, wird eine zusätzliche Niederlassung in Stuttgart gegründet. Die Hörburger AG hat nun bereits 4 Standorte bundesweit.

1995
Alternative Text

Vorreiter im Qualitätsmanagement

Erstmalige Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement. Bereits seit 1995 ist die Hörburger AG kontinuierlich „ISO 9001“-zertifiziert. Damals nahm die Firma am Pilotprojekt Qualitätsmanagement teil, das sich um die Einführung der ISO 9001 drehte, und gehörte damit zu den Vorreitern in Bayern.

1999
Alternative

Engagement in der LON Technologie

Zertifizierung als Systemintegrator der LON Nutzer Organisation e.V., LNO

Als zertifizierter Systemintegrator erstellt Hörburger ab 1999 gewerke- und herstellerübergreifende Automationssysteme auf Basis der LON Technologie (Local Operating Network). Dazu gehört neben Konzeption, Ausführung und Betrieb auch die Optimierung und Instandhaltung des Automationssystems.

2003
Alternative

Eine zentrale Verwaltung wird installiert

Bildung der Holding "Hörburger-Group"

Mit der Holding "Hörburger-Group" existiert nun erstmals eine übergeordnete Verwaltungseinheit, die sämtliche rechtlich unabhängigen Standorte zentral betreut.

2006
Alternative

Im Zeichen des Wandels

Umfirmierung in die "Hörburger AG"

Mit der Umfirmierung der "Hörburger und Partner Control Systems" Waltenhofen in die "Hörburger AG" vollzieht die Firma den ersten Schritt in eine gemeinsame Zukunft aller Niederlassungen unter einem starken Dach.

Übernahme der Geschäftsführung in Waltenhofen durch Christian Hörburger und Detlef Krist

Mit der Umfirmierung zur "Hörburger AG" findet auch ein Wechsel in der Geschäftsführung statt. Christian Hörburger übernimmt zusammen mit Detlef Krist diese herausfordernde Aufgabe. Kurt Hörburger steht weiterhin beratend zur Seite.

Gründung der "S.C. Hörburger s.r.l." in Rumänien

Hörburger goes Rumänien! Um den südosteuropäischen Markt für Gebäudeautomation zu erschließen und günstige Preise für Serien-Schaltschränke anzubieten, wird in Rumänien die "S.C. Hörburger s.r.l." gegründet. Die Mitarbeiter werden in Deutschland geschult bevor sie in Rumänien ihre Arbeit aufnehmen. Das garantiert den Kunden die Umsetzung der gleichen Hörburger-Qualitätsstandards wie in Deutschland.

2007
Alternative

Vereint in eine starke Zukunft

Hörburger AG (Zusammenschluss aller einzelnen Unternehmen)

Sämtliche bis zu diesem Zeitpunkt unabhängigen Niederlassungen mit unterschiedlichen Firmennamen schließen sich zu einem gemeinsamen Unternehmen – der "Hörburger AG" – zusammen. Sie firmieren fortan nur noch unter diesem Namen.

2008
Alternative

Eine Außenstelle für Waltenhofen

Gründung der Außenstelle in Grassau (Chiemgau/Obb.)

Mit der Gründung der Außenstelle in Grassau wird ein weiterer Schritt unternommen, um die Kunden optimal, schnell  und regional zu betreuen.

2013
Alternative

Neue Gebäude an den Standorten

Neubau und Bezug des Firmengebäudes der "S.C. Hörburger s.r.l." in Sura Mica, Sibiu, Rumänien

Der Erfolg des Schaltschrankbaus in Rumänien führt schnell zu Platzengpässen. Mit Neubau und Bezug des Firmengebäudes der "S.C. Hörburger s.r.l." wird dem Abhilfe geschaffen und für die Zukunft vorgesorgt.

Neubau und Bezug des Firmengebäudes der Niederlassung Leonberg in Rutesheim

Das stetige Wachstum der Hörburger AG führt auch in den gemieteten Räumen der Niederlassung Leonberg schnell zu Platzmangel. Mit dem Neubau eines eigenen Firmengebäudes in Rutesheim ist man bestens für weiteres Wachstum aufgestellt.

2014
Alternative

Vier Jahrzehnte Hörburger – eine Bilanz

40 Jahre Hörburger AG

Vier Jahrzehnte nach Firmengründung gehört die Hörburger AG zu den führenden Anbietern im Bereich Gebäudeautomation, Schaltschrankbau und Filialautomation.

Erweiterungsbau Verwaltungsgebäude am Stammsitz Waltenhofen

Um auch in der Verwaltung am Stammsitz Waltenhofen den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, werden mit einem Erweiterungsbau neue, moderne Büroräume geschaffen. Ein hochmodernes Gebäudeautomationssystem sorgt für Wohlfühlklima in sämtlichen Büro- und Konferenzräumen.

2016
Alternative

Hörburger goes IoT

Launch der IoT-Plattform QBRX

Im Herbst 2016 launcht die Hörburger AG ihr erstes eigenes Produkt – die IoT-Plattform QBRX. Diese verbindet smartes Energie- und technisches Facility-Management. Das innovative Unternehmen erschließt damit ein neues zukunftsträchtiges Geschäftsfeld für sich.

2017
Alternative

Energiemanagement wird eigenes Geschäftsfeld

Einführung des Geschäftsfelds Energiemanagement

Um der steigenden Bedeutung des Energiemanagements gerecht zu werden, bündelt die Hörburger AG alle diesbezüglichen Dienstleistungen in einem neuen Geschäftsfeld. Im Energiemanagement werden Lösungen in den Bereichen Evaluierung & Konzeption, Implementierung der Technik sowie eine Betreuung im laufenden Betrieb inklusive Monitoring mit der IoT-Plattform QBRX angeboten. Bei Bedarf wird der Kunde ganzheitlich betreut oder kann Einzelleistungen abfragen.

2018
Alternative

Neues Standbein Maschinenautomatisierung

Sigel & Stuhr GmbH wird Teil der Hörburger AG

Zum 01.01.2018 wird die Sigel & Stuhr GmbH, Spezialist für Gebäudeautomation und Maschinenautomatisierung, ein Teil der Hörburger AG. Ihr Portfolio ergänzt seitdem das Leistungsangebot der Hörburger AG. Das Geschäftsfeld Maschinenautomatisierung wird ein neues, weiteres Standbein des Unternehmens.

Einführung des neuen Geschäftsfelds Maschinenautomatisierung

Im neuen Geschäftsfeld Maschinenautomatisierung bietet die Hörburger AG Lösungen rund um die effiziente Steuerung von Maschinen an: Beratung, Projektierung, Programmierung, Inbetriebnahme und Wartung.

Der Grundstein für die Firma Hörburger ist gelegt
1974
1978
1978
1980
1980
Lorem ipsum
1981
Lorem ipsum
1990
Lorem ipsum
1992
Alternative Text
1995
Alternative
1999
Alternative
2003
Alternative
2006
Alternative
2007
Alternative
2008
Alternative
2013
Alternative
2014
Alternative
2016
Alternative
2017
Alternative
2018